Kontakt Home Sitemap
Unterkünfte
Strände
Städte / Dörfer
Fotos
Sport
Tagesausflüge
Fiestas
Anreise
Klima
Partnerlinks

Anreise


Die Costa de la Luz ist mit allen Verkehrsmitteln gut zu erreichen, die Infrastruktur hat sich in den letzten Jahren stark verbessert und gerade wurde die Autobahn A-48 (E-5) bis nach Vejer de la Frontera verlängert. Es gibt insgesamt drei Flughäfen mit guter Anreisedistanz.


Málaga (AGP)

Der Flughafen von Málaga liegt etwa 200 Kilometer entfernt und ist über die Küstenautobahn E-7 über Marbella, Estepona und Algeciras sehr gut zu erreichen. Die Fahrt über die mautpflichtige Autobahn dauert ca. 2,5 Stunden.

Er ist mit einem Passagieraufkommen von 13 Millionen der Zentralflughafen für die Costa del Sol und wird in den kommenden Jahren auf eine Kapazität von 30 Millionen Fluggäste ausgebaut werden.

Nach Málaga gelangt man von fast allen deutschen Flughäfen aus. Der wohl zur Zeit größte Anbieter für Flüge aus Deutschland ist Air Berlin; hier eine kleine Auswahl an Fluggesellschaften, die von Deutschland aus Málaga anfliegen:



Offizielle Webseite der Aena zum Airport Málaga (englisch) u.a. Liste aller Fluggesellschaften, Passagierservice, etc.
Airport Málaga auf Wikipedia Infos zum Flughafen


Anfahrtbeschreibung vom Flughafen Málaga nach San Ambrosio


Sevilla (SVQ)

Der Flughafen von Sevilla ist mit 180 Kilometern Entfernung ebenfalls problemlos zu erreichen. Die Autobahn E-5 an Jerez de la Frontera und Cadiz vorbei ist ebenfalls mautpflichtig und sehr gut ausgebaut. Für die Fahrt sollte man 2 Stunden einkalkulieren.

Er ist nach Málaga der zweitgrößte Flughafen Andalusiens mit einem Passagieraufkommen von 4,5 Millionen.



Offizielle Webseite der Aena zum Airport Sevilla (englisch) u.a. Liste aller Fluggesellschaften, Passagierservice, etc.
Airport Sevilla auf Wikipedia Infos zum Flughafen


Anfahrtbeschreibung vom Flughafen Sevilla nach San Ambrosio


Jerez de la Frontera (XRY)

Der "Hausflughafen" der Costa de la Luz ist der Regionalflughafen von Jerez de la Frontera, der mittlerweile sehr gut ausgebaut ist, und den großen internationalen Flughäfen Sevilla und Málaga Konkurrenz macht. Weniger als 100 Kilometer entfernt, ist er in nur einer Stunde über die Autobahn E-5 zu erreichen.

Der ehemalige Militärflughafen hat seine Passagierzahlen von etwa 300.000 im Jahr 1993 auf über 1,6 Millionen in 2007 mehr als verfünffacht.

Insbesondere Ryanair und Air Berlin haben zur Steigerung des Passagieraufkommens in den letzten Jahren gesorgt.



Offizielle Webseite der Aena zum Airport Jerez (englisch) u.a. Liste aller Fluggesellschaften, Passagierservice, etc.
Airport Jerez auf Wikipedia Infos zum Flughafen


Anfahrtbeschreibung vom Flughafen Jerez nach San Ambrosio