Kontakt Home Sitemap
Unterkünfte
Strände
Städte / Dörfer
Fotos
Sport
Tagesausflüge
Fiestas
Anreise
Klima
Partnerlinks

Bienvenidos bei KapTrafalgar!

Hallo liebe Gäste!

Willkommen bei KapTrafalgar, dem etwas anderen Turismo Rural Anbieter an der Costa de la Luz. Wir vermitteln private Ferienhäuser und Ferienwohnungen, manche davon im traditionellen, manche im ökologischen Baustil, die meisten liegen ruhig und fernab vom Trubel, einige wenige mittendrin.

Und weil wir uns hier auskennen, können wir mehr! Ihr möchtet entspannen, am Strand liegen, wandern, das Hinterland erkunden, surfen, Spanisch lernen, Seminare besuchen oder einfach nur feiern? Wir haben die richtigen Plätze und Tipps für Euch - vom Wohlfühlstrand über den Marokko-Abstecher, von Sprachschulen über Restaurants und von Sehenswürdigkeiten bis hin zu mystischen Plätzen, die vor Energie nur so knistern!

Caños de Meca - Blick auf den Faro de Trafalgar Hügellandschaft bei Vejer de la Frontera Naturpark La Breña - Barbate, San Ambrosio


Die Costa de la Luz ist die im Süden gelegene, spanische Atlantikküste am Golf von Cádiz. An der südlichsten Spitze bei Tarifa, wo Spanien nur 14 km von Marokko/Afrika entfernt ist, geht sie in die Straße von Gibraltar über und im Norden grenzt sie an Portugal. Die Costa de la Luz (Küste des Lichts) verdankt ihren Namen dem unglaublich strahlenden Licht, das noch heller erscheint, wenn es von den gold schimmernden Dünen oder den weiß getünchten Häusern, reflektiert wird, was Ihr besonders gut im nahe gelegenen Vejer beobachten könnt, das zu den bekannten Weißen Dörfern zählt.
Die gesamte Küste besteht aus unendlich langen, von Pinienwäldern gesäumten, feinsandigen Stränden, und in den vom Meer überfluteten Flussmündungen und Salzgruben, den Salinas, vermischen sich Wasser und Land.

Zu den bekannten Orten entlang der Küste zählen von Nord nach Süd: Huelva, Rota, Cádiz, El Puerto de Santa Maria, Jerez de la Frontera, Chiclana, Conil, Vejer, Barbate und Tarifa. Zwischen Conil und Barbate liegt der Leuchtturm Faro de Trafalgar, der sowohl für die bekannte Seeschlacht als auch für die umgebende Region namensgebend ist. Zum Kap Trafalgar zählen kleinere Orte wie El Palmar, Zahora, Los Caños de Meca und San Ambrosio.

San Ambrosio liegt am Naturpark Parque Natural de la Breña, einem geschützten Pinienwald, der dem Kap einen einzigartigen Hintergrund verleiht. Hier gibt es zahlreiche private Casas Rurales, wunderschöne Landhäuser, von denen wir einige in unserem Angebot haben und hier vorstellen werden.

Costa de la Luz - Hibiskusblüte Pferd in San Ambrosio an der Costa de la Luz

Landeinwärts findet Ihr abwechslungsreiche Landschaften mit rauen Gebirgen und fruchtbaren Böden, Weideland so weit das Auge reicht, Korkeichenwälder und die weltbekannten Weingärten. Nicht zu vergessen, die Route der Pueblos Blancos, der Weißen Dörfer, mit ihren romantischen, verwinkelten kleinen Gassen, wo die Zeit immer noch ein wenig langsamer zu ticken scheint.

Im Frühling ist eine ganz besondere Reisezeit; dann ist die Landschaft saftig grün und strahlt mit ihren farbenprächtigen Blumenmeeren. Der Sommer ist trocken und heiß und Jung und Alt genießt die kühleren Abendstunden und das turbulente, andalusische Nachtleben bis in die frühen Morgenstunden. Im Herbst und Winter ist es sonnig und mild, was auch Millionen von Zugvögeln, die es in diese Region zieht, zu schätzen wissen.

Nicht zuletzt die traumhaften Strände der Costa de la Luz laden zu einem Besuch in die herrlichen Casas Rurales, fern ab vom Massentourismus, nach Andalusien ein. Diese sonnige Region Spaniens, hat neben der atemberaubenden Natur sehr viel Sehenswertes und Interessantes zu bieten.

Macht Euch selbst einen Eindruck mit den zahlreichen Fotos der Bildergalerien.

Viel Spaß damit!

Alice Schmitz

Alice
Bildergalerien